"Welcher Figurtyp sind Sie", 2013

Foto und Objekt

„Welcher Figurtyp sind Sie?“ beschäftigt sich mit der Frage der Kategorisierung der menschlichen Figur. In der Arbeit wird durch Proportion, Deformation und Irritation auf ein Erzwingen der perfekten Körpers aufmerksam gemacht und das Perfekte missachtet.

 

Als Objekt ist eine Hose entstanden, die zum einen perfekt an den eigenen Körper geschnitten wurde, zum anderen aber eine Irritation durch die Deformation der Proportion des Körpers herbeiführt.

 

Die Fotoarbeiten zeigen den gegenteiligen Prozess. Die Hose wird einer anderen Person angezogen. Durch das Markieren des überschüssigen Stoffes, wird die Hose wieder an den Körper der Person gebracht und die Deformierung aufgehoben.